Mühle und Sägewerk Poschenrieder in Alling

Falls das PDF nicht sauber dargestellt wird, klicken sie bitte hier


Flusskm. 6,2 km

Zeit

Die Wasserkraft wurde bereits früher für die Sägemühle genutzt.

1845

baute Georg Poschenrieder die Mehlmühle und das Wasserrad trieb nun abwechselnd das Sägegatter und die Mehlmühle an. Die Bauern der Umgebung lie├čen hier ihr Getreide mahlen.

1920

wurde das Wasserrad durch eine Turbine ersetzt und so konnte durch die Stromerzeugung Mühle und das Gatter betrieben werden. Da die Umtauschmüllerei bei den Landwirten immer weniger nachgefragt wurde, stellte man

2004

den Mahlbetrieb ein. Das Sägewerk wird nach wie vor betrieben. Steht die Säge still, wird der Strom in das örtliche Stromnetz eingespeist.


Verfasser: Rudi Ottlinger 2011